Northern Eagles

Regeln

§1. Name und Sitz des Team

1. Das Team führt den Namen “Northern Eagles“ (NE).

2. Der Sitz befindet sich in Lübeck.

3. Das Team ist nicht in einem Vereinsregister, o.ä. Eingetragen.

§2. Zweck des Teams

1. Das Team bezweckt die Förderung und Ausübung der Sportart Airsoft in und um Lübeck.

2. Das Team fördert den Austausch unter Airsoftspielern und Informationen. Außerdem führt er Versammlungen durch und organisiert Fahrten zu Events verschiedener Kategorien im Bereich Airsoft.
 

§3. Wirtschaftlichkeit

1. Das Team dient in keiner Weise einem wirtschaftlichen Zwecke.

2. Anschaffungen für das Team werden gerecht durch die Mitglieder geteielt.

§4. Organe des Teams

1. Teamleader

a. Steht mit der Gründung des Teams fest und kann nur neu gewählt werden, wenn dieser Zurück tritt.

b. Übernimmt organisatorische Aufgaben innerhalb des Teams.

c. Kann Gruppenführer für ein Airsoftevent bestimmen.

d. Der Teamleader ist verpflichtet, die Meinungen der einzelnen aktiven Mitglieder anzuhören und in seine Entscheidungen mit einzubeziehen

e. Gehört der Teamleitung an.

2. Co-Teamleader

a. Wird vom Teamleader bestimmt. b. Kann oganisatorische Aufgaben innerhalb des Teams, vom Teamleader, zugewiesen bekommen.

c. Kann Gruppenführer für ein Airsoftevent bestimmen. d. Gehört der Teamleitung an. 3. (Gruppenführer)

a. Die Gruppenführer dienen der Koordination kleinerer Gruppen auf dem Spielfeld, die sich aus den Mitgliedern zusammensetzen. 4. Mitglieder a. Mindest Alter, zum Beitritt, beträgt 16 Jahre (mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten).

b. Die Mitgliedschaft ist beim Team-/Co-Teamleader zu beantragen.

c. Die Mitgliedschaft endet durch freiwilligen Austritt, Ausschluss oder Tod.

d. Jedes Mitglied hat das Recht, jederzeit aus dem Team auszutreten.

e. Der Ausschluss kann bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, insbesondere bei schwerwiegenden Verstößen gegen die Teamregeln erfolgen.

f. Über den Ausschluss entscheidet das gesammte Team.

§6. Neutralität

1. Das Team wendet sich jeglicher politischer und religiöser Zuordnung ab. Durch außenstehende Personen erstellte oder auf das Team bezogene Aussagen diesbezüglich wird Abstand gehalten.

2. Es werden keinerlei politische Aktivitäten betrieben.

§5. Gastspieler

a. Die Gastspieler sind keine Mitglieder des Teams. Sie sind in der Probezeit oder zu Gast.

b. Über die Aufnahme einer Person in das Team, entscheidet das Team, frühestens nach 3 Monaten Gastspieler Status.

§7. Wahlausschluss

1. Es kann per Handzeichen oder Stimmzettel gewählt werden. Die versammelten Mitglieder werden vor Wahlbeginn durch die Teamleitung gefragt, ob die Wahl per Handzeichen oder per Stimmzettel durchgeführt werden soll. Eine Abstimmung per Handzeichen darf nur stattfinden, wenn sich die Versammlung dazu einstimmig entschließt.

2. Jedes Mitglied hat eine Stimme.

3. Abstimmungen/Wahlen werden mind. bei einer einfacher Mehrheit angenommen.


 

§8. Platzregeln / Übungsgelände

1. Den Anweisungen der verantwortlichen Spielleiter und Geländebesitzern sind absolut Folge zu leisten.

2. Beim laufenden Spielbetrieb muss eine geeignete Schutzbrille getragen werden. Diese darf auf keinen Umständen abgesetzt werden. Setzt ein Spieler diese vorsätzlich ab, wird das Spiel sofort unterbrochen und der Spieler wird verwarnt. Bei Wiederholungen kann der Spieler auch des Feldes verwiesen werden.

3. Das Betreten des Spielgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Im falle eines Unfalles oder Verletzungen können keine Haftungsansprüche an den Grundstücksinhaber sowie an das Organisierende Team und an Dritte erhoben werden(siehe §5, Abs.5).

4. Bereiche die abgesperrt sind (durch Hinweisschilder, Absperrungsmaterial etc.) sind nicht zu betreten! Sie gehören nicht zum Spielfeld.

5. Alkohol und Drogen sind nicht erlaubt, Alkohol darf nach dem Spiel, Event,Veranstaltung, etc. in maßen zu sich genommen werden.

6. Sollten Spieler unter Alkohol oder Drogen stehen, werden diese mit sofortiger Wirkung des Geländes verwiesen (Außnahme §8, Abs.8)

7. Es dürfen auf dem Spielfeld nur Bio BB's verwendet werden.

8. Abfälle sind sofort ordnungsgemäß zu entsorgen.

9. Evtl. Rauchverbote sind auf dem Gelände zu beachten.

10.Wenn das Spiel beendet oder abgebrochen wird, haben alle Spieler Ihre Waffen sofort zu entladen und zu sichern.

11. Nach dem Spiel haben die Spieler Ihre Waffen entladen und vom Akku getrennt wieder in die dafür geeigneten Transportbehältnisse zu packen und diese abzuschließen.

12.Im Falle einer ordnungsbehördlichen Kontrolle, wird das Spiel sofort abgebrochen. Alle Spieler haben Ihre Waffen zu entladen, zu sichern und diese auf den Boden zu legen. (Am besten danach ein- bis zwei Schritte zurückgehen). Kommentare oder Bemerkungen der Spieler sind zu unterlassen. Der verantwortliche Spielleiter wird sich um diese Situation kümmern und diese für alle recht unangenehme Situation schnell und Problemlos aus der Welt schaffen.

13.Auf dem gesamten Spielgelände sind Pyrotechnische Erzeugnisse und Knallkörper (Blendgranaten, Rauchkörper, Böller, etc.) nicht erlaubt. Ausnahmen (z.B. "kalte" Rauchgranaten) sind mit dem Spielleiter abzusprechen.


 

§9. Allgemeine Regeln

1. Kameradschaft und ehrliches Verhalten sind wesentlicher Grundsatz der Mitgliedschaft.

2. Jeder Spieler ist für seine Ausrüstung inkl. der Waffen selber verantwortlich.

3. Jeder Spieler hat seine persönliche Schutzausrüstung zu tragen.

4. Spiele immer fair und respektiere den anderen Mitspieler. 
 

Login
Registrieren
Passwort vergessen?
Shoutbox
Ghost:
12.05.2018 17:40
Wenn ich kann, nehme ich gern teil
Mauss:
23.04.2018 14:22
Ich freue mich auf August :-)
Mauss:
14.02.2018 17:27
Das ist richtig! Nur die Frage was?
Ghost:
09.02.2018 11:23
Ihr dürft die Shoutbox ruhig nutzen :-)
Ghost:
10.08.2017 19:00
Auf gehts - herzlich willkommen !!
Partner